Khmer

KHMER ist die Amtssprache Kambodschas und wird von ungefähr 16 Mio. Menschen gesprochen. Sowohl das Alphabet des Thai als auch das des Lao stammen vom Alphabet des Khmer ab, aber anders als diese ist das Khmer keine Tonsprache. 
Die soziale Hierarchie und soziale Verhältnisse haben in Kambodscha enormen Einfluss und jeder Sprecher muss seine jeweilige Stellung beachten und seine Sprache entsprechend anpassen. Es ändern sich dabei nicht nur bestimmte Pronomen und Verben, sondern selbst die Bezeichnung einzelner Körperteile kann je nach Status unterschiedlich sein. Für eine korrekte Übersetzung ist es daher unerlässlich, so viele Informationen über das Zielpublikum zusammenzutragen wie möglich, um eine angemessene Ansprache wählen zu können. 
Die Übersetzer von 1-StopAsia haben nicht nur die nötige Erfahrung, um ihre Botschaft inhaltlich korrekt zu übermitteln, sondern zugleich achten sie darauf, Ihre Botschaft in den richtigen sozialen Kontext einzubetten. 
Unsere Übersetzungen werden von zwei muttersprachlichen, fachlich kompetenten Übersetzern übersetzt, redigiert und korrekturgelesen. Als nächstes kommen Mitarbeiter unseres QA-Teams und lesen nochmals den ganzen Text. Ihr Text wird also von mindestens drei Linguisten überprüft. Ziel ist es Fehler zu vermeiden – und Fehler sind bei uns tatsächlich sehr unwahrscheinlich.