Hindi

Mit rund 130 Mio. Muttersprachlern ist HINDI die wichtigste der ca. 400 indischen Sprachen. Gesprochen unterscheidet sie sich kaum von der pakistanischen Landessprache Urdu, allerdings wird Hindi in der Devanagari-Schrift geschrieben, während für Urdu die persische Schrift gebraucht wird. Auch das Vokabular unterscheidet sich teilweise; so finden im Hindi häufiger sanskritische Begriffe Verwendung, während im Urdu eher persische und arabische Worte benutzt werden. In der Alltags- und Umgangssprache sind diese Spielarten jedoch nur von geringer Bedeutung.
Überraschenderweise ist Hindi auch eine offizielle Landessprache auf Fidschi.
Übersetzer müssen sich überdies darauf verstehen, den schmalen Grat zwischen einer extensiven Verwendung des modernen „Hinglish“ (das sich, wie der Name verrät, am Englischen orientiert) und einem übertrieben pompösen und veralteten Hindi (das sog. „shuddh“) zu gehen. 
Die Übersetzer von 1-StopAsia haben die nötige Fachkenntnis, um ihre Botschaft nicht nur inhaltlich korrekt zu übermitteln, sondern sie zugleich in den richtigen sozialen Kontext einzubetten. 
Alle unsere Übersetzungen werden immer von zwei muttersprachlichen und fachlich kompetenten Linguisten übersetzt, redigiert und korrekturgelesen und danach einer erneuten Qualitätsprüfung unterzogen. Damit garantieren wir, dass jedes Detail unserer Übersetzungen so ankommt, wie es ankommen muss! Mindestens drei muttersprachliche Übersetzer überprüfen alle Feinheiten der jeweiligen Übersetzung.